Die 5 Top-Themen für Freelancer für das Jahr 2022

Top 5 Freelancer Trends for 2022

Das Thema Selbstständigkeit ist in den letzten Jahren und Monaten immer relevanter und wichtiger geworden. Die Anzahl an freien Mitarbeitern wächst und es zeigt sich, dass Freelancer entscheidend für den Umsatz und das Beschäftigungswachstum sind. Somit ist es auch kein Wunder, dass sich der Markt für Freiberufler rasend schnell entwickelt. Deshalb stehen Freelancer vor der Herausforderung, mit dieser Entwicklung mitzuhalten und sich auf neue Themen und Trends vorzubereiten und einzustellen. 

Doch was sind die wichtigsten Zahlen, Themen und Trends, um als Freelancer optimal auf das neue Jahr vorbereitet zu sein? Im folgenden Artikel erfahren Sie mehr dazu. 

1. Verbreitete Arbeit im Home-Office: Was bedeutet das für mich als Freelancer?

Im Zuge der Corona-Pandemie hat das Thema Home-Office und Remote Work stark an Bedeutung gewonnen. Das bestätigen unter anderem verschiedenste Studien und Umfragen, wie zum Beispiel diese von StatistaWas für viele Freelancer bereits seit Jahren normal ist, wird in vielen Unternehmen gerade erst zu einem wachsenden Thema.  

Beschäftigte im Home-Office vor und während Corona

Die Zahl der Mitarbeiter, die im Home-Office arbeiten, ist deutlich angestiegen. Im Sektor für Dienstleistungen arbeiten durch die Corona-Pandemie mittlerweile fast 60% im Home-Office. Zuvor waren es gerade einmal 27%. 

Im Großen und Ganzen bedeutet das erstmal größere Flexibilität. Zum einen für den Kunden, zum anderen für Sie als Freelancer selbst ebenfalls, da Zeit und Ort für die Zusammenarbeit für beide Parteien eine weniger wichtige Rolle spielen.  

Auch ändern sich Zeiten und Wege der Kommunikation durch die vermehrte Arbeit im Home-Office. Persönliche Treffen werden reduziert und die Zusammenarbeit kann neu bzw. auf andere Weise gestaltet werden. Das beinhaltet neue Möglichkeiten virtuell an gemeinsamen Projekten zu arbeiten, aber auch die Nutzung von Kommunikationssoftware wie Teams, Zoom o.Ä.  

2. Wie entwickelt sich der Arbeitsmarkt und die Arbeitssuche für Freiberufler?

Gig Economy

Der Begriff Gig Economy beschreibt die Vergabe von befristeten Aufträgen an Arbeitssuchende, zum Beispiel Freelancer. Oftmals führen Websites oder Unternehmen die passenden Freelancer an die entsprechenden Unternehmen und Projekte. 

Unternehmen suchen oftmals über solche Plattformen geeignete Freelancer für eigene Projekte.

Projektplattformen

Das Oxford Internet Institute zeigt, dass die Anzahl der Projekte auf Online-Plattformen um ganze 26% gestiegen ist. 

Weiterhin sind Projektplattformen eine vielversprechende Möglichkeit, um die Projektakquise zu erhöhen. Gerade während der fortwährenden Coronapandemie sind diese besonders attraktiv für Unternehmen und Freelancer. 

An dieser Stelle kommen wir ins Spiel. Wir verbinden Unternehmen und Freiberufler und schaffen Connections, um passende Projekte für Sie zu finden

Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, können Sie sich gerne hier weiter informieren. 

Doch auch die ständige Weiterbildung und Erweiterung der eigenen Kenntnisse wird im nächsten Jahr eine wichtige Rolle spielen. Durch Freelancer sind Unternehmen nicht mehr unbedingt an die Kenntnisse der eigenen Mitarbeiter gebunden, sondern suchen sich in der Regel Fachkräfte, welche genau die Fähigkeiten besitzen, die für das Projekt benötigt werden. Das bedeutet, dass ein breites Fachwissen und tiefgreifende Kenntnisse Sie als Freelancer relevanter für viele Projekte werden lässt. Diese Tatsache gewinnt vor allem durch den Fakt an Bedeutung, dass die Technologiezyklen immer kürzer werden und sich schnell weiterentwickeln, weshalb es umso wichtiger ist auf dem aktuellen Stand zu bleiben und mit der Zeit zu gehen. 

Was kann ich als Freiberufler tun?

  • Eigenständiges Lernen
    Das Erweitern der eigenen Kenntnisse sollte für jeden Freiberufler eine große Rolle spielen. Dabei ist es wichtig sich nicht nur auf fachliche Themen zu beziehen (Hard Skills), sondern auch Themen wie Zeitmanagement und Rhetorik (Soft Skills) zu beachten. Besonders gut eignen sich hierfür E-Learning Kurse, Fachliteratur oder Webinare.  

  • Self-Promotion
    Das Anlegen einer Website, das Erstellen eines Portfolios, die Erweiterung der Social-Media Präsenz oder die Pflege von Beziehungen und Kontakten. All diese Dinge dienen dazu, dass Sie als Freelancer präsenter werden und Reichweite generieren.  
  • Registrierung für Unternehmen zur Freiberuflervermittlung
    Da, wie bereits erwähnt, Projektvermittlung zunehmend über Projektplattformen stattfindet, ist es sinnvoll sich bei solchen Anbietern zu registrieren. Durch die Aufnahme in der Datenbank steigt die Chance als möglicher Projektpartner gefunden und an zu Ihnen passende Projekte vermittelt zu werden. 

3. Vermehrte Nutzung von Social Media: Wie kann ich Social Media als Freiberufler richtig nutzen?

Der vorherige Absatz verdeutlicht die Wichtigkeit von Vermittlerplattformen und Services für die Auftragssuche. Doch auch Social-Media gewinnt weiterhin stark an Bedeutung, wenn es darum geht Freelancer zu suchen und zu finden. Gerade Plattformen wie LinkedIn oder Xing werden von vielen Unternehmen genutzt, um die richtigen Freelancer für das eigene Projekt zu finden. 

Aus diesem Grund ist eine breite Aufstellung von Social-Media Profilen durchaus ratsam. Doch mindestens genauso wichtig wie die Quantität sollte auch die Qualität sein. Deshalb sind gut gepflegte Social-Media Profile oder Kanäle außerordentlich wichtig für die Zukunft. 

  • Ein passendes Profilbanner
    Mit Onlinetools, wie beispielsweise Canva, lassen sich gute und aussagekräftige Profilbanner erstellen, die Ihr LinkedIn-Profil aufwerten. 
  • Eine gute Profilüberschrift
    In der Profilüberschrift sollten Sie sich kurz vorstellen und warum und wer an Ihnen als Freelancer interessiert sein sollte. Diese Profilüberschrift ist besonders wichtig, da Suchmaschinen oftmals auf diese Stichworte zurückgreifen und Sie in Suchanfragen höher einordnen. 
  • Eine weiterführende Profilbeschreibung
    In diesem Punkt geben Sie weitere Informationen über sich und führen die Punkte aus der Profilüberschrift weiter aus.   
  • Fähigkeiten und Arbeitserfahrung
    Um als Freelancer für ein Projekt in Frage zu kommen, ist es wichtig, dass Sie die bisherige Arbeitserfahrung und Ihre Fähigkeiten teilen. So können Unternehmen einschätzen, ob Sie für ein Projekt geeignet sind oder nicht. 
  • Updates posten
    Ebenfalls wichtig ist, dass Sie Ihr Profil pflegen und regelmäßig Statusupdates zu Ihrer Arbeit geben. Auf diesem Weg bleibt Ihr Profil auf dem aktuellen Stand und mögliche Auftraggeber können weitere Informationen zu Ihnen finden.  

Wer mehr über die Erstellung und Pflege seines LinkedIn-Profils lesen möchte, kann hier weitere nützliche Tipps finden. 

ElevateX Logo

Auf dem neuesten Stand bleiben?
Jetzt kostenfrei einschreiben.

4. Was sind die wichtigsten Skills für das Jahr 2022?

Themen ändern sich jedes Jahr für Freelancer und jedes Jahr werden neue oder andere Skills und Fähigkeiten benötigt. Um diesen Artikel etwas abzurunden, sind hier zu guter Letzt 7 Skills und Fähigkeiten, die nächstes Jahr wahrscheinlich sehr gefragt sind. 

  • Softwareentwicklung und Data 
    Wie bereits erwähnt, setzen immer mehr Unternehmen auf digitale Prozesse und Arbeitsweisen. Das bedeutet, dass in der IT gleich mehrere Bereiche an Bedeutung gewinnen. So sind Themen wie Softwareentwicklung, Datensicherheit und Datenanalyse bereits jetzt wichtige Bestandteile jedes Unternehmens und werden zukünftig durch Technologien wie beispielsweise Blockchain immer wichtiger. Im nächsten Absatz finden sich noch mehr wichtige IT-Themen für 2022. 
  • Grafikdesign
    Grafikdesign ist ein sehr grundlegendes Thema und in der Regel recht einfach zu lernen. Außerdem sind Designer und Experten in Photoshop oftmals sehr gefragt, gerade im Bereich Marketing. 
  • Websitedesign mit WordPress
    WordPress ist eine Website, um eigene Websites mit Hilfe von Plugins zu erstellen und zu bearbeiten. Viele Internetseiten sind mit diesem Tool erstellt und der Umgang recht einfach zu erlernen, da Programmier- oder HTML-Kenntnisse nicht unbedingt erforderlich sind. 
  • Digital and Social-Media-Marketing
    Grundlegend gesagt, werden in diesem Bereich Marketingkampagnen entwickelt und geplant. Diese Kampagnen haben zum Ziel, neue Kunden anzuziehen und mehr Geld für das Unternehmen zu generieren. Hierfür ist es hilfreich, sich mit verschiedenen Strategien und Ideen des Marketings zu beschäftigen, um möglichst die passende Kampagne zum Unternehmen erstellen zu können. 
  • SEO (Search Engine Optimization)
    Dieser Begriff beschreibt die Anpassung und Verbesserung der Website oder der Marketinginhalte. Auf diese Weise sollen potenzielle Kunden schneller auf das eigene Unternehmen stoßen.  
  • Copywriting
    Blogs sind eine effektive Möglichkeit, um für das Thema oder die Richtung des eigenen Unternehmens zu werben und zu informieren.  Weiterhin erstellen Sie als Texter Catchphrases für verschiedene Werbeinhalte.  
  • Erstellung von Medieninhalten
    Dieser Skill beinhaltet vor allem grundlegende Fertigkeiten mit Kamera- und Audiotechnik. Dazu kommen ein Verständnis für Bildaufbau, Belichtung und das Bearbeiten von Video-, Bild- und Audiodateien.

5. Schnelle IT Entwicklung: Was sind die wichtigsten Themen für die Zukunft?

Die Top IT-Themen für die Zukunft.

Wie kann ich mich auf das Thema Künstliche Intelligenz vorbereiten?

Künstliche Intelligenz wird als das wichtigste Thema angesehen, wenn es um die Zukunft der IT-Branche geht. Deshalb kann man davon ausgehen, dass sich der Arbeitsmarkt stark auf das Finden von Freelancern konzentrieren wird, die mit dem Thema vertraut sind. 

Und auch 73% der Unternehmen halten KI für die wichtigste Zukunftstechnologie.  

Machine Learning-Systeme basieren darauf, mathematische Probleme geschickt zu formulieren und zu lösen. Deshalb ist die Erfahrung mit Mathematik und ein Gefühl für Machine Learning-Systeme sehr hilfreich. 

Tipps zum Einarbeiten in das Thema Künstliche Intelligenz

  • Literatur und Videos
    Oftmals ist es hilfreich, sich in spannende Lektüre oder interessante Internetvideos einzuarbeiten, um ein Gefühl für das Thema zu bekommen. Für komplexe Zusammenhänge ist diese Herangehensweise vermutlich eher ungeeignet. 
    Hier finden Sie einen spannenden Artikel zum Einlesen in das Thema Künstliche Intelligenz. 
  • Onlinekurse und Fortbildungen
    Onlineportale wie Coursera oder Udemy bieten oftmals spannende und hilfreiche Kurse, um sich tiefer mit bestimmten Themen zu beschäftigen oder um persönliche Kenntnisse zu erweitern. 
  • Aktueller Stand der Technik
    Zusätzlich ist es wichtig, sich mit führenden Firmen auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz zu beschäftigen. So erhält man ein Gefühl dafür, wozu KI aktuell fähig ist und wozu noch nicht. Beispielhafte Unternehmen sind Google, Apple oder auch IBM.  

Unabhängig vom Thema der künstlichen Intelligenz lassen sich diese Tipps auch für andere Themengebiete anwenden.  

Cloud-Services

Ähnlich wie das Thema Künstliche Intelligenz, gelten Cloud-Services ebenfalls als besonders relevant, wenn es um die nähere Zukunft geht.  

Vereinfacht gesagt handelt es sich bei Cloud-Services um Infrastrukturen, Plattformen und Software, die von Drittanbietern gehostet werden.  Immer mehr Unternehmen nutzen diese Angebote, um die eigene Kommunikation und den Austausch von Inhalten zu vereinfachen.  

So soll im Jahr 2022 ein Umsatz von fast 400 Milliarden US-Dollar weltweit mit Cloud-Computing erzielt werden. Das zeigt, dass Cloud-Services besonders relevant für viele Freelancer werden könnte. Auch zu diesem Thema haben wir in diesem Beitrag weitere Informationen Sie. 

IT Sicherheit

Mit der voranschreitenden Digitalisierung, insbesondere von Arbeitsprozessen, wird auch die Nachfrage nach IT und IT-Sicherheit immer größer und bedeutender. So ist es nicht gerade verwunderlich, dass auch dieser Bereich zukünftig eine wichtige Rolle spielen wird.  

Wenn sie mehr über IT-Sicherheit lesen möchten, finden sie hier spannende Artikel. 

In einer Umfrage von Stackoverflow wurden Programmierer nach der Programmiersprache gefragt, die sie als Nächstes lernen wollten. So sehen die meisten Freelancer Python als die wichtigste Programmiersprache für die nähere Zukunft an. Dicht gefolgt von JavaScript, Go, TypeScript und Rust. Andere Programmiersprachen treten laut Umfrage eher in den Hintergrund. 

Blockchain

Wenn man über Blockchain spricht, denkt man zunächst an Kryptowährung und an den damit eng verbundenen Bitcoin. Grundsätzlich kann Blockchain aber als Datensatz beschrieben werden, an den lediglich weitere Datensätze angehängt werden können und es nicht möglich ist, vorherige Daten zu entfernen. Das ist der Grund, weshalb Blockchain so sicher ist und deshalb auch in Zukunft so wichtig. Gerade in Zeiten, in denen viele wichtige Prozesse und Arbeitsweisen digitalisiert werden, gilt es diese besonders sicher zu schützen. Wer überlegt, sich in diese Richtung weiterzuentwickeln, hat jetzt den besten Zeitpunkt dafür. 

Hier finden Sie weitere spannende Informationen zu diesem Thema. 

Metaverse

Auch wenn das Thema virtuelle Realitätserweiterung und virtuelle Realitätserschaffung aktuell eher in der Gamingbranche zu finden ist, so bieten diese Trends doch enorme Zukunftsmöglichkeiten. Gerade in den Bereichen Bildung, Training, Unterhaltung und Marketing fallen wohl jedem spannende Einsatzmöglichkeiten ein. Es wird erwartet, dass der Markt für Virtual und Augmented Reality  sich 2022 auf 209,2 Milliarden US-Dollar weltweit strecken wird.  

6. Zusammenfassung und Fazit

Gerade die Corona-Pandemie und deren Folgen werden wohl vorerst ein wichtiges Thema sein. Dennoch nehmen einige neue Entwicklungen, wie beispielsweise Projektplattformen und die vermehrte Nutzung von Social-Media für den Arbeitsmarkt, gerade erst richtig an Fahrt auf. Und auch die Freelancer Community ist stetig im Wachstum. Aus diesem Grund ist es wichtig, konkurrenzfähig zu bleiben, in dem man seine Social-Media Accounts aufwertet, seine Fähigkeiten weiterentwickelt und sich mit neuen Themen und Trends vertraut macht. Sehr spannend bleibt das Thema Blockchain, Metaverse und KI, wo wir in den nächsten fünf bis zehn Jahren große Entwicklungen miterleben werden.  

Informiert bleiben?

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr.
Folgen Sie uns auf LinkedIn oder melden Sie sich für den Newsletter an.

Mehr entdecken

What Does Employer Branding Mean?

Einfach erklärt: Was bedeutet Employer Branding?

Auch wenn der Fachkräftemangel wohl nicht ganz so gravierend ist, wie noch vor kurzem befürchtet, sind IT-Experten sehr gefragt und können sich in vielen Fällen ihren Arbeitgeber aussuchen. Die Unternehmen sind daher zunehmend in der Pflicht, potenziellen Mitarbeitern ein attraktives Angebot zu machen. Das beschränkt sich keineswegs auf das Gehalt. In diesem Artikel erfahrt ihr, welche Leistungen ein modernes Unternehmen seinen Mitarbeitern bieten sollte.

Weiterlesen »
Was macht ein Payroll Service

Was macht ein Payroll-Service?

Payroll Services oder Payroll Provider kümmern sich um die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter. Sie kümmern sich um die rechtlichen Aspekte und stellen sicher, dass jeder Mitarbeiter die Gehaltsabrechnung pünktlich und regelmäßig erhält.
Erfahrt in diesem Artikel mehr über Payroll-Services und warum Freiberufler helfen können.

Weiterlesen »
How to do a good onboarding

Wie man das Onboarding richtig angeht

Das Onboarding ist ein wichtiger Teil einer jeden guten Arbeitsbeziehung. In diesem Beitrag teilen wir exklusive Tipps und unsere eigenen Erfahrungen, wie man ein gutes Onboarding angeht. Außerdem zeigen wir, wie Freiberufler dabei helfen können.

Weiterlesen »
What Does A Relocation Service Do

Was macht eine Relocation Agentur?

Im Zuge der Globalisierung ist die Zahl von sogenannten Relocation Services oder Relocation Agenturen auch in Deutschland stark angewachsen.
Sie helfen Firmen, internationales Talent anzuziehen, indem sie den zukünftigen Mitarbeitern oder Führungskräften den Umzug ins Land der Firma erleichtern.
Eine Alternative, die viele Unternehmen nicht auf dem Schirm haben, sind Freelancer. Wieso und wie Freelancer helfen können, lest ihr in diesem Artikel.

Weiterlesen »
Onshoring vs Nearshoring vs Outsourcing

Outsourcing, Nearshoring und Offshoring erklärt

Der Fachkräftemangel in der IT bringt Unternehmen dazu, Projekte auszulagern. Im Allgemein spricht man dabei von Oursourcing. Je nachdem, an wen und wohin die Arbeit gegeben wird, gibt es aber nochmal Unterteilungen. Alles über Offshoring, Nearshoring und die perfekte Lösung für dein Unternehmen.

Weiterlesen »
What Are dApps

Beginner’s Guide: Was sind dApps?

Nicht nur das Internet selbst kann dezentralisiert werden. Auch Anwendungen für Computer oder Mobiltelefone können auf der Blockchain-Technologie basieren. Solche dezentralen Apps, oder dApps, bieten viele Möglichkeiten und Vorteile.

Weiterlesen »

Treten Sie der ElevateX Community kostenlos bei.